Musikanten

Jürgen Malterer (Tenorhorn)

Spitzname: Hase, böser Hase, Bud Spencer der Blasmusik
Instrument: Tenorhorn

Jürgen Malterer ist der Inbegriff und vermutlich uneheliche Sohn von Ernst Mosch. Er hat mehr Gene und DNA von Mosch als Ernst Mosch selbst. Daher hat er auch die fundamentalistisch-radikale Sekte der Moschlems gegründet und ist deren Sektenguru. Mitglieder dieser Sekte sprengen sich mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft, wenn sie kein dunkles Weizen bekommen. Er ist Yedi-Meister und Jonas Stadlbauer ist sein Padawan. Sein Klangvolumen ist beachtlich und er ist gemeinsam mit Fritz Winter ein Teil des Duos „Bud und Terence“, welches mit vier Fäusten zum Halleluja antritt. Nur er kennt den Weg zur Pforte des Ernst-Mosch-Paralleluniversums, welches mit Rüscherl und Weizen lockt und mit Klarinettenholz geheizt wird.

Weiter zu Fritz Winter >>>