Noten

Käuflich zu erwerbende Noten:

So endlich: Der erste Schwung Original Noten der Kapelle Josef Menzl ist von mir selber arrangiert. Diese Stücke gibts ab sofort bei zu bestellen und weitere folgen! Preis pro Titel 30 EUR zzgl. 7% MWST (Nur Vorauskasse) zahlbar per Überweisung. Ich schicke auf Anfrage eine Kontonummer zu oder sende euch eine Paypal Anforderung (Paypal nur „an Freunde und Verwandte)

  • s´ Boarische Bier
  • (die kropfate) Pinzgauerin
  • (Heit is mei) Alte gstorbn
  • (Oide kauf ma a) Zipfelhaubn
  • A Whiter Shade of Pale
  • Aber d´Ochsn treib i ned aus –  Zwiefacher
  • Aber Deandl i sag dirs drei vier mal  –  Zwiefacher
  • Amalienpolka von Herzog Max Boarischer
  • Amtsgerichts Polka
  • Automobile
  • Baia – Dam Boarischer
  • Banzauner Polka
  • Bass – Solo  – Landler
  • Bayernhymne
  • Bei da Wirtin hint drin 
  • Bouncing in Bavaria
  • Bummel Petrus
  • Christl Polka
  • Circus Renz
  • Crambambuli Galopp
  • Der depperte Bua (Arr. Fritz Winter)
  • Der krumme Neuner  –  Zwiefacher
  • Deutsche Treue – Marsch
  • Draxlrieder Schottisch
  • Eichlbauer –  Zwiefacher
  • Feuerhäusl Schottisch
  • Freibier
  • Freude im Herzen Polka
  • Galopp Nr. 17 (An Gockl hats an Kampl gfreat)
  • Gebirgsgalopp
  • Gefangenenchor aus Nabucco
  • Grabitzer Polka
  • Griass Di Gott Frau Wirtin 
  • Gruß an Kötzting
  • Gruß an Schloss Weissenstein (Weltuntergangs Walzer)
  • Gut Bayrisch !
  • Heiraten mag i ned  –  Zwiefacher
  • Hoch Wittelsbach
  • Im Arsch hint is finster  –  Zwiefacher von Josef Menzl 
  • Jarni Walzer
  • Jessas, ham mir an Durscht
  • Josefi Walzer von Josef Menzl 
  • Juliska Polka
  • Kimmt schee hoamli(ch) de Nacht
  • Kleine Daniela
  • König Ludwig Marsch 
  • Kuckuckswalzer
  • Kunnala (Galopp)
  • Kutscher Schottisch 
  • Lasset uns das Leben genießen in B, Es und Des
  • Maxglaner / Misirlou
  • Mnosse Pbriczna
  • Non, je ne regrette rien
  • Nagelschmied Zwiefacher
  • Nußstauern – Zwiefacher
  • Oide
  • Oide rucks Geld raus (Down by the Riverside)
  • Pfatterer Marsch
  • Puchhammer Polka
  • Reamscheibn Polka
  • Rehragout
  • Russische Bauernhochzeit
  • Schau hi, da liegt a toter Fisch im Wasser
  • Schied ei 
  • Schmidmarsch
  • Schnucki
  • Schöi mouß göih
  • Spanish Eyes (Spanische Eier)
  • Strafe muss sein (Trompetenlandler)
  • Tiere unter heißer Sonne (Landlerpotpourri)
  • Tijuana Taxi
  • Tiroler Holzhacker Marsch ( in F Dur)
  • Wackersberger Schützenmarsch
  • Waldlerlust
  • Waldlermarsch
  • Wiesnmass
  • Wirt von Stoa – Zwiefacher
  • Wolfratshausener Trompetensololandler
  • Wurzelbehandlung
  • Zenz hat an Rausch ghabt
  • Zuchthauslied (Freunderl kennst Du das Haus)

Bitte per Email bestellen: 

[email protected]

geschrieben für unsere Besetzung:

Es-Klar.
B-Klar.
1. Trompete
2. Trompete
Tenorhorn in B
Bariton in B
Bariton in C
Posaunen in B 
Posaunen in C
B – Tuba in C    


Ich arbeite momentan an folgenden Zusatzstimmen, die ich nach und nach ergänze: Flöte in C, Bariton in C (Baßschlüssel), 1. Klarinette in B (=Es Klarinette in B notiert, nicht immer möglich weil oft zu hoch drum manchmal eine Oktave tiefer)

Die Stücke werden super praktisch als .pdf Datei per Mail zugesandt (aber ihr musst mir bitte versprechen, sie nicht an Andere weiterzugeben, und brav der Gema melden, sonst können wir bald einpacken und es gibt keine neuen Titel nachgeliefert – logisch 😘

Viel Spaß damit !!!

  • Noten als gratis Download
  • Pfatterer Marsch – Partitur
    Pfatterer Marsch – Flöte 1 in C
    Pfatterer Marsch – Flöte 2 in C
    Pfatterer Marsch – Einzelstimmen
  •  
  • Praxistipp vom Kapellmeister himself:
  • Die Noten der Kapelle Josef Menzl sind lediglich Stützen oder Richtlinien bzw. harmonische Anleitungen zu den jeweiligen Stücken; nichts anderes als tote Punkte und Tüpfchen, die zum Leben erweckt werden müssen.
    Denken Sie beim einstudieren an einen Tanzboden im Wirtshaus, wo die Gäste trinken und lustig sind. Keinesfalls an ein Konzerthaus.
    Die Musikanten müssen Sich gegenseitig mit der Lust auf das Spielen anstecken. Der „Schmiss“ (engl. groove)  ist wichtiger als das perfekte ein- und durchhalten des Tempos, dieses gilt sowieso nur für die ersten 8 Takte.
    Es gilt anzustreben, dass das Stück Schmiss hat, und trotzdem die Intonation stimmt, was nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen ist. Man darf sich dabei nie zufrieden geben und soll stets daran arbeiten. 
    „Wer zufrieden ist, ist bereits tot.“ (N. Harnoncourt)
    In meinen Noten ist was den Vortrag betrifft nicht immer alles bis ins letzte Detail vorgegeben. Wenn nichts anderes dabei steht, ist der Bass und die Begleitung stets kurz zu spielen und die Hörner haben die Nebensoli meist legato und erst bei der Wiederholung zu spielen (Dies muss alles geprobt, einstudiert und ausgemacht werden, genauso wo wer singt etc..).
    Dieses Wissen und diese Vorbereitung setze ich voraus. 
    Für die Posaunen / Begleiter gilt: wenn ich die Melodie nicht mehr höre, bin ich zu laut. Für die Melodie gilt: wenn die Trompeten oder Klarinetten solo haben, darf ruhig kräftiger gespielt werden.
  • Ich spreche aus Erfahrung, da es bei der Kapelle Josef Menzl oft genug diese Probleme gegeben hat und immer noch gibt. Wer ein Solo hat, dem muss Vorrang gegeben werden. 
  • Viel Spaß dabei!
  • PS: Einige Stücke aus unserem Repertoire sind vom Kollegen und Freund Karl Edelmann komponiert, arrangiert und verlegt, z.B. 
  • die alte Lena (Walzer)
  • Alpbacher Trompetenpolka
  • Aschauer Tenorhornlander
  • Da Hans und da Wolfi (Solo-Polka für 2 Tenorhörner)
  • Leo´s Walzer- Salzburger Walzer
  • Weiß-Blau Marsch
  • Gföller Marsch (was is denn los mit meiner Oiden)
  • und einige mehr.
  • Klickst Du hier:
  • https://www.musikverlag-edelmann.de/