Musikanten

Jonas Stadlbauer (Tenorhorn, Posaune)

Spitzname: Azubi
Instrument: Tenorhorn, Bariton, Posaune

Jonas Stadlbauer ist der Azubi und Padawan von Jedi-Meister Jürgen „Bud“ Malterer. Nach einer Gehirnwäsche ist auch er ein Mitglied der Sekte der „Moschlems“ und folgt dem Sektenguru Jürgen. Im Rahmen seiner Ausbildung bei der Kapelle Josef Menzl muss er ein Programm durchlaufen, welches eine Mischung aus den 36 Kammern des Shaolin und Full Metal Jacket ist. Ein Auszug davon ist:

  • Dunkles Weizen für Jürgen holen
  • „Der depperte Bua“ als Solist singen
  • Den Weg zur Pforte des Ernst-Mosch-Parallelunversums finden
  • Live und auswendig vom Kapellmeister „just in time“ erfundene Stücke mitspielen und sogar ein Solo einbauen
  • Tieffliegenden Trommel-Utensilien ausweichen
  • Bandmitglieder chauffieren
  • Und last but not least: Beifahrer des Kapellmeisters im Bandbus sein!!!

Speziell bei letzterem bewies Jonas bereits seine Stressresilienz. So hat er selbst bei einem nächtlichen, durch den Kapellmeister selbst verschuldeten Liegenbleiben mit dem Band-Bus auf der Autobahn (Tank leer!!), nicht die Nerven verloren.

Jonas ist ein Multi-Instrumentalist und kann vom Mittelfeld (Tenorhorn-Nebenmelodie) in die Abwehr (Posaunen-Nachschlag) wechseln. Auch hier kann er sich den autistischen Wesenszügen der Bandmitglieder in der zweiten Reihe anpassen.

Weiter zu Matthias Riepl >>>