Musikanten

Josef Menzl (Kapellmeister, B-Klarinette)

Spitzname: Sepp, Fossy, José Menzini
Instrument: B-Klarinette

Unser Herr Kapellmeister hat durch seine einmalige Materialkombination alljährlich den Titel „lauteste Klarinette im All“ zuerkannt bekommen. Dazu spielt er auf seiner Klarinette das exakt gleiche Blatt wie der Klarinettist von Motörhead. Sollte trotz dieser Kombination die Klarinette immer noch zu leise sein, dann wird notfalls auch während des Stückes das Klarinettenblatt gewechselt. Das „Mucke“-Magazin hat ihn vermutlich deshalb als „Campino der Blasmusik“ bezeichnet.

Er ist bekannt dafür, auch 15 Minuten nachdem eigentlich der Treffpunkt vereinbart war, noch an seinen Notenarrangements zu feilen. Dies führt dann oftmals zu der Situation, bei der zwar das Arrangement passt, dafür aber alle anderen Unterlagen wie Verträge, Einfahrtsscheine, etc. am Küchentisch vergessen und per WhatsApp nachgeschickt werden.

Trotz entsprechender Ausstattung weigert er sich, das Navigationssystem und die Freisprechanlage seines Autos zu benutzen, was wiederum dazu führt, dass er zwar das Auto stellt, aber nicht mehr damit fahren darf. Update 2019: Mittlerweile hat Josef deshalb extra einen neuen Bandbus angeschafft, welcher weder über ein Navigationssystem noch einer Freisprechanlage verfügt… fahren darf er ihn aber trotzdem nicht.

Er hat ein Talent, zu Recht vergessene Schlager auszugraben, aufzuwerten und damit in der maximal einmal pro Jahr stattfindenden Probe die restlichen Mitglieder in die Depression zu treiben. Aufgeführt werden sie dann aber (ohne Vorwarnung und Ankündigung live vor dem Publikum) trotzdem. Verrückterweise kommen sie dann beim selbigen auch noch gut an, was ihn in diesem Treiben bestärkt! Widersprüche anderer Musiker wegen zunächst nicht erkennbarem Sinn und Unwirtschaftlichkeit (Stichwort Bandbus) treiben ihn an und stellen sich im Nachhinein als Erfolg heraus. Er ist also ein echter Trendsetter. Diese Eigenschaft und die damit verknüpfte „Think Big“ Strategie stellen zwei Grundpfeiler der Kapelle Josef Menzl dar.

Bei der Auswahl von Kleidung und Equipment verfolgt er stets das Motto „nach Gewicht / Materialstärke absteigend sortieren“ und nimmt den ersten Treffer.

Auf der Bühne machen Ihn Übermotivation, Tunnelblick und Adrenalinüberschuss zum Prototypen einer Rampensau!

 

Der Kapellmeister in Extase

… Kopfüberzapfung

… immer unter Strom!

 

Weiter zu Jörg Kleidl >>>